PostHeaderIcon
Bratschisten

PostHeaderIcon Prof. Hans Joachim Greiner

Geboren 1948. 1964 und 1966 wurde er für die Teilnahme am Bundeswetbewerb Jugend Passagio mit dem I. Preis ausgezeichnet. 1974 belegte er in Genf den I. Platz im Internationalen Wettbewerb Kammermusikensembles in der Kategorie Streichquartett.

Sein Studium absolvierte er von Juilliard- Quartett und Amadeus- Quartett geleitet. Seine Solo- und Kammerkonzerte fanden in ganz Europa, in den USA und Kanada statt. Er nahm an den wichtigsten musikalischen Ereignissen und Festspielen der Welt teil, u.a. am Edinburg-Festival, Warszawska Jesień, Berliner Festwochen, Schleswig-Holstein -Festival, Konzerte in Wigmore Hall London, Gebouw - Konzerte Amsterdam, Salle Gaveau Paris. Mit dem Kreuzberger Streichquartett Berlin trug er Prämieren von über 120 Werken vor, die speziell für das Quartett, u.a. von Krzysztof Penderecki, geschrieben wurden. Seit 1980 ist er Professor in der Bratscheklasse und in der Klasse für Kammermusik an der Universität der Künste in Berlin.

Weiterlesen...

 

PostHeaderIcon Prof. Stefan Kamasa

In Vorbereitung

Weiterlesen...

 

PostHeaderIcon Prof. Jan Paruzel

Er ist am 25. Januar 1941 in Gliwice geboren. Das Studium absolvierte er im Jahre 1966 an der Staatlichen Musikhochschule in Katowice (Klasse von Prof. Jerzy Kosmala). Seine Kentnisse verbesserte er während eines Kurses bei Daniel Beniamini in Las Palmas. In den Jahren 1960-1964 war er als Solist der Bratschengruppe in der Schlesischen Oper in Bytom angestellt.

Von 1965 bis 1987 war er Konzertmeister der Bratschen in der Pommerschen Philharmonie in Bydgoszcz, und in den Jahren 1987-1998 war er der erste Solist in der Philharmonie in Las Palmas (Gran Canaria). Er trat auch als Gruppenleiter auf, u.a. mit der Posener Philharmonie während der H.Wieniawski Internationalen Violinewettbewerbe, bei den Brahmsfestspielen in Italien (1973) und mit der Nationalphilharmonie bei ihrem Englandtournee (1984).

Die 40 Jahre seiner künstlerischen Aktivität waren mit Konzerten in allen möglichen Kammermusikgruppen – von Streichensembles bis zu verschiedensten

Weiterlesen...

 

PostHeaderIcon Dr. Ewa Guzowska

www.ewaguzowska.pl

Ewa Guzowska ist 1977 in Konin geboren. Ausgezeichnet absolvierte sie in 2003 das Studium in der Bratscheklasse von Prof. Hans Joachim Greiner an der Universität der Künste in Berlin, indem sie die maximale Punktezahl bekam. 2007 beendete sie mit Auszeichnung das Aufbaustudium Summa Cum Laude in der Meisterklasse – Konzertexamen an der oben genannten Hochschule in Berlin.

1999-2007 arbeitete sie mit zahlreichen Orchestern zusammen, z.B. mit dem Deutschen Symphonie Orchester Berlin, Berliner Kammer Orchester, Deuschen Kammer Orchester, Sinfonia Varsovia, Polska Orkiestra Kameralna, Kammerorchester Berlin, mit der Komischen Oper Berlin.

Weiterlesen...